Ärztliche Versorgung

Ärtztliche Betreuung 1Bei uns erhalten alle Kinder eine regelmäßige ärztliche Versorgung. Dies bedeutet, dass die Kinder einmal pro Jahr eine ärztliche Untersuchung erhalten, bei welcher standardmäßige Untersuchungen gemacht werden. Selbst bei Zahnschmerzen dürfen die Kinder zum Arzt – eine Besonderheit in Tansania. Alle Arztbesuche werden durch unsere Krankenschwester Kombe begleitet, so dass die Kinder keine Angst davor haben müssen. Besonders die HIV-positiven Kinder werden 2x täglich medizinisch versorgt. Sie erhalten zusätzlich ausreichend Milch. Denn nur in Verbindung mit Kalzium springen die Medikamente an. Ärtztliche Betreuung 2In 2013 waren 2 „Physician Assistant“ Studentinnen als Volontäre im Heim und haben eine Generaluntersuchung aller Kinder durchgeführt.